Zahnwissen


Informationen rund um Ihre Zähne finden Sie hier:
www.zahnwissen.de

Informationen über professionellen Zahnschmuck finden Sie unter:
www.brilliance.de

DGCZ - Deutsche Gesellschaft für Computergestützte Zahnheilkunde e. V.

GZM - Internationale Gesellschaft für Ganzheitliche Zahn-Medizin e. V

Derzeit macht die Erfindung eines Wiener Start-Ups Schlagzeilen in den Medien. Es handelt sich um eine vollautomatische Zahnbürste namens Amabrush - ein elektronisches Gerät, das man sich ähnlich wie einen Schnuller in den Mund steckt und einfach abwartet, bis die Zähne geputzt sind. Der ganze Vorgang soll dabei nicht mal länger als 10 Sekunden dauern ...


Zahnbürste der Zukunft?

Ist ein Zahn nicht mehr zu retten, stellt sich die Frage, ob die Lücke mittels Brücke oder Implantat geschlossen werden soll. Beides bringt Vor- und Nachteile mit sich. Es wichtig sich eingehend von seinem Zahnarzt beraten zu lassen, ggfs. sich auch eine zweite Meinung einzuholen, bevor man sich für eine Variante entscheidet ...


Zahnersatz:  Brückenglied oder Implantat?

Was ist denn eigentlich ein toter Zahn? Ein Zahn gilt dann als tot, wenn die Zahnnerven und die Blutgefäße im Zahn abgestorben sind, wodurch die Versorgung des Zahns mit Nährstoffen und das Gefühl im Zahn nicht mehr vorhanden sind. Dadurch wird die Zahnsubstanz immer instabiler. Doch abgestorbene Zähne müssen nicht sofort ...


Was passiert, wenn Zähne sterben?

Der Körper ist sehr auf Mineral- und Nährstoffe angewiesen um richtig zu funktionieren. So brauchen auch die Zähne und das Zahnfleisch gewisse Stoffe, die neben einer täglichen Mundraumpflege essentiell sind für eine dauerhafte Zahngesundheit. Ein Mangel wiederum kann schlechte Auswirkungen nach sich ziehen ...


Nährstoffe für gesunde Zähne

Auch wenn die Statistik der letzten Jahre zeigt, dass Menschen im höheren Alter immer bessere Zahn- und Zahnfleischgesundheit besitzen, ist es dennoch eine Herausforderung, die Dritten so lange wie möglich warten zu lassen und vielleicht sogar über die magische Grenze der 80 Jahre zu kommen ...


Zahngesundheit auch im höheren Alter

Gesunde Zähne erleichtern das Leben enorm. Weniger Schmerzen und weniger Zahnarztbesuche. Damit Zähne von Grund auf gesund sind und auch dauerhaft bleiben können, darf natürlich auf regelmäßige Zahnhygiene und Prophylaxe beim Zahnarzt nicht vergessen werden. Darüber hinaus gibt es aber noch einen sehr wichtigen anderen Bereich im Mund ...


Gesundes Zahnfleisch als Basis für gesunde Zähne

Osteoporose ist eine der am weitesten verbreiteten Krankheiten, unter der vor allem Frauen und ältere Menschen leiden. Diese systemische Skeletterkrankung zählt zu den Zivilisationskrankheiten in der westlichen Welt. Insbesondere in Mitteleuropa ist das Aufkommen sehr häufig. Eine Verringerung der Knochenmasse und eine Veränderung der Knochenqualität resultiert in einer exponentiellen ...


Osteoporose-Behandlung?

Die viel verwendete und viel diskutierte Zahnfüllung Amalgam besteht aus einer Legierung des Quecksilbers. In der Zahnmedizin kann sich diese Legierung aus den Metallen Silber, Kupfer, Indium, Zink, Zinn und natürlich Quecksilber zusammensetzen. Der große Vorteil (ledier) und der Grund warum Amalgam so viel und gerne verwendet wird, liegt schlicht und einfach in der leichten ...


Amalgam, die umstrittene Zahnfüllung

Karies entsteht durch den Stoffwechsel von Bakterien, die sich in der Mundhöhle niedergelassen haben. Zucker wird bei diesem Prozess in eine Säure umgewandelt und diese frisst sich durch den Zahnschmelz. Wenn der Zahnschmelz auf diese Weise poröser wird, kann es soweit kommen, dass die entstandene Säure direkt den Zahn angreift ...


Bio-Zahnfüllungen

Karies ist wohl weltweit die am weitesten verbreitete Infektionskrankheit. Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) haben 95 Prozent der Menschen weltweit mit Karies in irgendeiner Form zu kämpfen. Doch kann Karies auch genetisch bedingt sein? Grundsätzlich ist Karies eine Infektionskrankheit, es gibt jedoch ...


Ist Karies über Gene vererbbar?

Das regelmäßige Reinigen der Zähne und Zahnzwischenräume ist das Um und Auf der Mundhygiene. Schon seit vielen Jahren hat die einfache Zahnbürste ausgedient. Von den meisten wird sie nur noch im Urlaub und auf Reisen verwendet. Die elektrische Zahnbürste machte das Zähneputzen einfacher, schneller und auch besser ...


Die Ultraschallzahnbürste

Die Mundschleimhaut ist eine Art Bindegewebe (lat. Epithel) und bildet die Auskleidung der Mundhöhle. Die Teile der Schleimhaut, die beim Kauen unter einer hohen Beanspruchung stehen sind verhornt. Sie besteht aus vier Schichten, der "Stratum basale", der "Stratum spinosum", der "Stratum granulosum" und der "Stratum corneum" ...


Die Mundschleimhaut

Das Zahnfleisch ist wohl eine der faszinierendsten und widerstandsfähigsten Gewebearten. Es gehört zur Mundschleimhaut und wird in der Dentalmedizin als Gingiva (Lateinisch) bezeichnet. Diese umrandet die Ein- beziehungsweise Austrittsstellen der Zähne und stabilisiert sie. Man unterteilt das Zahnfleisch ...


Schädliche Lebensmittel für das Zahnfleisch

Die Zunge ist ein länglicher Muskel überzogen von einer Schleimhaut, liegt auf dem Boden der Mundhöhle und besitzt fast 10.000 Geschmacksknospen. Für das Kauen, Schlucken, Schmecken und Sprechen ist sie essentiell und so wie die Zähne, benötigt auch die Zunge eine regelmäßige und richtige Pflege. Desweiteren kann man an verschiedenen ...


Die Zunge: 10.000 Geschmacksknospen

Von einer Herderkrankung spricht man in der ganzheitlichen Zahnmedizin, wenn ein krankhafter Ort im Körper an einer anderen Stelle Symptome und Reaktionen bewirkt, man aber nicht auf die eigentliche Ursache, also auf den Herd schließen kann. Der Auslöser kann deswegen weit von der Erkrankung entfernt sein ...


Herderkrankungen in der Zahnmedizin

Der Einfluss eines schönen Lächelns wird zumeist unterbewertet. Egal ob man Erfolg im Berufsleben oder im Privatleben sucht - gerade und weiße Zähne, spielen dabei eine maßgebliche Rolle. Sie stehen für jugendliches Aussehen und Gesundheit und tragen viel zu dem allzu berühmten ersten Eindruck bei. Nicht jeder ist ...


Schöneres Lächeln mit Keramik-Veneers

Power-Bleaching ist eine der besten Methoden, um die Zähne schnellst- und bestmöglich wieder in einen weißen Zustand zu bringen. Die Prozedur ist sicher und nicht schädlich für die Zähne. Es ist zu empfehlen, die Behandlung bei einem Zahnarzt machen zu lassen, denn dort werden professionelle ...


Das Power-Bleaching

Um körperlich an seine Grenzen gehen zu können, und das müssen Leistungssportler fast täglich, muss die Physis und die Psyche in Topform sein. Zur Fitness oder zur Gesundheit gehören jedoch nicht nur starke Muskeln oder eine hohe Ausdauer, sondern auch gesunde Zähne ...


Gesunde Zähne und Leistungssport

Zahnzysten sind meistens im Bereich des Kiefers anzufinden und sind mit Flüssigkeit gefüllte abgekapselte Gewebeholräume. Es gibt verschiedene Arten, die nach ihrer Entstehung und Lage benannt werden. Zum Beispiel follikuläre Zysten, parodontale Zysten, radikuläre Zysten und Dentitionzysten ...


Die Zahnzyste - Ursachen und Behandlung

Was ist resorbierbares Nahtmaterial? Die resorbierbaren Fäden lösen sich nach einer gewissen Zeit von selbst auf, so dass man auf das übliche, meist unangenehme Fädenziehen verzichten kann. Diese werden besonders oft bei Operationen verwendet, wo ein Ziehen der restlichen Fäden sehr kompliziert ist. Früher bestand ...


Selbstauflösendes Nahtmaterial in der Zahnmedizin

Mundgeruch ist ein weit verbreitetes und unangenehmes Thema, da es meist vom Gegenüber und nicht von einem selbst entdeckt wird. Für diesen, oft auch scherzhaft als "Odem des Todes" (Mundgeruch, der im Nahkampf tötet) bezeichnet, gibt es verschiedenste Ursachen. Der Ursprung von "Foetor ex ore" kann sich ...


Problem Mundgeruch

Parodontitis ist eine Volkskrankheit, die viel zu sehr unterschätzt wird. Denn so unglaublich es klingen mag - Zahnfleischbluten kann tatsächlich das Risiko erhöhen, an Krebs zu erkranken. Durch eine schlechte Mundhygiene können nämlich schädliche Bakterien in die Blutbahn gelangen, und somit in den gesamten Körper ...


Parodontitis kann Krebsrisiko erhöhen

Kariesbehandlungen ohne Bohrer - das ist besonders für Menschen, die große Angst vor dem Zahnarztbesuch haben, eine frohe Botschaft. Moderne Lasertechnologie macht es möglich, in Zukunft sanftere und fast schmerzfreie Zahnbehandlungen durchzuführen. Man kennt die Lasertechnik ja bereits ...


Kariesbehandlung mit Lasertechnologie

Der 3D-Druck ist auf dem Vormarsch, und mittlerweile auch in der Zahntechnik angekommen. Mit Hilfe der 3D-Drucktechnologie können Dentallabore präzise und schnell Kronen, Brücken, Implantate, Gipsmodelle und viele weitere Teile herstellen, die in der Kieferorthopädie benötigt ...


3D-Drucker in der Zahntechnik

Gehören schmerzhafte Bohrungen und Wurzelbehandlungen bald der Vergangenheit an? Die Zahnforschung steht vielleicht vor einem neuen Durchbruch: Wissenschaftler der University of Nottingham haben eine Zahnfüllung aus synthetischem Biomaterial entwickelt, das Stammzellen anregt und so dem Zahn hilft, sich selbst ...


Zähne heilen mit Bio-Zahnfüllungen?

Nicht wenige Menschen haben Angst vor dem Zahnarzt. Ein gewisses mulmiges Gefühl hat zwar fast jeder, doch bei manchen ist die Angst so groß, dass sie erst gar nicht zum Zahnarzt gehen, was fatale Folgen haben kann. Für solche Personen gibt es eine optimale Lösung - die Behandlung im Dämmerschlaf ...


Dämmerschlaf nicht nur für Angstpatienten

Derzeit gibt es ein interessantes Crowdfunding Projekt für eine Innovation im Bereich Zahnpflege. Die neue elektrische Zahnbürste GlareSmile besteht aus drei verschiedene Bürsten, die gleichzeitig Innen-, Außen- und Unterseite beziehungsweise Oberseite der Zähne putzen. Auf diese Weise sollte man laut Erfinder ...


Zähneputzen in nur 10 Sekunden?

Dass Zucker und zuckerhaltige Lebensmittel wie Schokolade, Getränke, Eis und dergleichen schlecht für die Zähne sind wissen die meisten ja schon von Kindheit an. Doch es gibt auch Lebensmittel, die sogar das Gegenteil bewirken und die Zähne stärken und die Zahngesundheit verbessern ...


Lebensmittel die Zähne stärken

Es ist zwar vielen Menschen nicht bewusst, aber Zahnkrankheiten wie Paradontitis oder Karies können tatsächlich durchs Küssen von Mund zu Mund übertragen werden. Denn im Mundraum entstehen Keime, die an den Partner über den Speichel abgegeben werden können. Gefährlich kann es jedoch ...


Übertragung von Zahnkrankheiten durch Küssen?

Für die optimale Zahngesundheit empfiehlt es sich, zweimal am Tag die Zähne zu putzen. Wie Professor Dietmar Oesterreich von der Bundeszahnärztekammer erst kürzlich darauf hingewiesen hat, ist dabei das Zähneputzen am Abend vor dem Schlafengehen am wichtigsten ...


Zähneputzen am Abend wichtiger?

Es ist ja allgemein bekannt, dass man süße Getränke direkt vor dem Schlafengehen meiden sollte, da der Zucker und die Säure die Zähne angreift und Karies die Folge sein kann. Doch kürzlich haben neuseeländische Wissenschaftler herausgefunden, dass auch das Schlafen mit offenem Mund schädlich für die Zähne sein ...


Schlafen mit offenem Mund kann schaden

Immer wieder hört man es: der Verzehr eines Apfels soll das Zähneputzen ersetzen. Doch stimmt das wirklich? Die Antwort darauf lautet eher Jein. Zwar kann Apfelessen wirklich einen Teil der oberflächlichen Zahnbeläge entfernen, da der Biss in das Obst Reibung an den Zähnen verursacht. Doch gleichzeitig kann der im Apfel enthaltene Fruchtzucker ...


Ersetzt der Apfel die Zahnbürste?

Seit etwa 30 Jahren kennt man die Zahnerkrankung MIH (Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation), eine Mineralisationsstörung, bei der die nachwachsenden Zähne bröckelig und schmerzempfindlich werden. MIH tritt sowohl bei Milchzähnen als auch bei den zweiten Zähnen auf und zeigt sich anfangs ...


MIH Zahnschmelzstörung

Viele Menschen putzen ihre Zähne leider viel zu schnell und nachlässig. Oft dauert der Putzvorgang weniger als eine Minute, und dabei können Stellen im Mund leicht übersehen werden. Aus diesem Grund hat der Zahnbürstenhersteller Oral-B eine spezielle Bürste entwickelt, die mit Hilfe eines eingebauten Sensors ...


Zähneputzen mit einer App?

Damit sich der Zahnarzt ein besseres Bild vom Kiefer des Patienten machen kann, muss eine Röntgenuntersuchung stattfinden. Das Röntgenbild verschafft einen Überblick über das Gebiss und soll auch Aufschluss über möglichen Kariesbefall geben - so wurde das zumindest bisher gemacht. Doch vielleicht könnten bald auch Ultraschalluntersuchungen helfen ...


Ultraschall statt Röntgenaufnahmen?

Putzt man die Zähne zu grob oder beißt man in hartes Brot, kann es schon mal passieren, dass das Zahnfleisch zu bluten beginnt. Doch meistens sind äußerliche Einwirkungen nicht die eigentliche Ursache von Zahnfleischbluten. Nicht selten steht eine sogenannte Gingivitis, eine Zahnfleischentzündung als wahre Ursache hinter dem Bluten ...


Was tun gegen Zahnfleischbluten?

Ab etwa 1000 Euro aufwärts kann man sich in Deutschland einzelne künstliche Zähne implantieren lassen. Ein Implantat ist für die meisten Patienten ästhetischer und angenehmer als ganze Zahnprothesen oder Brücken. Doch ist ein Implanat immer sinnvoll? Eine ausführliche Beratung sollte immer vorausgehen ...


Zahnimplantate - immer sinnvoll?

Wem es aus gesundheitlichen Gründen schwer fällt, selbst zum Zahnarzt zu gehen, kann sich auch den Zahnarzt nach Hause holen. Dank der „aufsuchenden zahnmedizinischen Betreuung“, wie sich der Dienst nennt, sind Zahnarztbesuche in den eigenen vier Wänden oder beispielsweise auch in einem Pflegeheim möglich ...


Zahnarzt Hausbesuche im Raum Pfaffenhofen

Zahnerkrankungen können viel gefährlicher sein, als die meisten Patienten annehmen. Denn es geht dabei nicht nur um einen gesunden Mundraum oder um die Optik - Bakterien und Entzündungen am Zahnfleisch können zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen am ganzen Körper führen, wie zum Beispiel Bluthochdruck ...


Zahnerkrankungen und ihre Auswirkungen

Bohrungen beim Zahnarzt sind üblicherweise mit Schmerzen verbunden, und schon allein das Geräusch des Bohrers ist für viele Menschen ein Albtraum. Doch neueste Techniken der Kariesbehandlung machen Bohrungen jetzt erfreulicherweise immer weniger nötig ...


Kariesbehandlungen ohne Bohrer?

Bei der Lokalanästhesie, der örtlichen Betäubung bei einer Zahnbehandlung, wird der Schmerz durch Betäubung der Nerven ausgeschaltet. Bei zahnärztlichen Eingriffen wie Bohren, beim Zähne ziehen oder bei Behandlungen von Wurzelkanälen, welche sehr schmerzhaft sind, ist eine Lokalanästhesie unerlässlich ...


Forschung in der Zahnmedizin

Der hohe Verzehr zuckerhaltiger, nährstoffarmer Lebensmittel macht den Zähnen schwer zu schaffen. Neben gründlichem Zähneputzen gibt es auch gesunde Nahrungsmittel, die nicht nur unschädlich für die Zähne sind, sondern sogar vor Kariesbefall schützen können. Eines davon ist Kokosöl - seine hervorragende antibakterielle ...


Kokosöl zur Prävention von Karies

Eine gewisse Angst vor dem Zahnarztbesuch kennt wohl fast jeder, doch bei manchen Patienten ist sie in so extremer Form vorhanden, dass man von einer Zahnarzt- oder Dentalphobie spricht. Die Betroffenen gehen dann meist schon seit Jahrzehnten nicht mehr zum Zahnarzt - oft mit schlimmen Folgen ...


Zahnarztphobie

Ein weißes Lächeln steht für Gesundheit, Attraktivität und Selbstbewusstsein, weshalb sich heute so gut wie jeder weiße Zähne wünscht. Um perfekte, strahlend weiße Zähne zu bekommen gibt es viele Möglichkeiten. Eine davon ist natürlich der Weg zum Zahnarzt, der verschiedene aufhellende Gels und Bleichmittel ...


Natürliche Zahnaufhellung

Ab einem Alter von etwa 5 Monaten lassen sich bei Babys schon die ersten Milchzähne erkennen. Die gründliche Pflege dieser Zähne ist bereits sehr wichtig, denn Zahnschäden in jungem Alter können auch Auswirkungen auf das spätere Gebiss haben. Beispielsweise wird durch vorzeitiges Ausfallen der Milchzähne ...


Zahnpflege bei Babys

Mit der Zahnpflege zu Hause kann man viel für ein gesundes Gebiss tun. Ergänzend dazu sollte etwa 2x im Jahr eine professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt in Anspruch genommen werden. Damit die fachliche Prophylaxe jedoch bestens greift, sollte man bereits bei der häuslichen Mundhygiene einige Punkte befolgen ...


Gute Zahnpflege zu Hause hilft Zähne zu erhalten

Eine falsche Ernährung wirkt sich nicht nur auf Gewicht, Haut oder Haare, sondern auch auf die Zähne aus. Nimmt man zu viele Einfachzucker (Monosaccharide) zu sich, die zum Beispiel in Süßigkeiten und Limonade vorkommen, leidet das Gebiss - Zähne und Zahnschmelz werden angegriffen. Solchen Zucker sollte man daher möglichst meiden, denn ...


Die Zähne mögen den Zucker nicht

Die Technik beim Zähneputzen will gelernt sein. Denn Zahnpflege mit Bürste und Zahnseide funktioniert nicht einfach willkürlich. Empfehlenswert ist eine Zahnbürste, die weiche bis mittelharte Kunststoffborsten mit abgerundeten Borstenenden verfügt, denn zu harte Borsten können das Zahnfleisch verletzen ...


Zähneputzen mit Handzahnbürste und Zahnseide

Während man Karies inzwischen meistens im Griff hat, heißt eine andere, häufig nicht bemerkte Krankheit Parodontitis. Hierbei handelt es sich um gerötetes, oft blutendes Zahnfleisch. Die Folge: Der Kieferknochen baut ab, die Zähne fallen aus. Die davon hauptsächlich betroffene Zielgruppe sind Patienten ab einem Alter ...


Parodontitis eine neue Volks-Zahnkrankheit?

Vorbeugende Zahnbehandlungen zur Kariesvermeidung. Diese Entwicklung kam in den 90er Jahren. Denn noch ein Jahrzehnt davor bezahlten die gesetzlichen Krankenkassen so gut wie keine vorbeugenden Zahnbehandlungen, nur Zahnreparaturen. Auch wenn heute noch der höhere Kostenanteil der Kassen für ...


Professionelle Zahnreinigung

Die schönsten Wochen im Jahr nähern sich mit Riesenschritten. Viele Menschen freuen sich auf den wohlverdienten Urlaub und die anstehende Reise. Damit der Urlaubsspaß auch ungetrübt bleibt, ist es ratsam, rechtzeitig vorher noch einmal zum Zahnarzt zu gehen. Neben der üblichen Untersuchung nach Karies und Co sollte ...


Zur Urlaubsvorbereitung Zahnarzt nicht vergessen

Wer Kronen und Brücken trägt oder anderen festsitzenden Zahnersatz, sollte im Sommer besonderes Augenmerk auf die Zahnpflege legen. Der Grund: Das heiße und schwüle Wetter begünstigt Entzündungen. Besonders die Sauberkeit unter den Brückengliedern, die nur auf dem Zahnfleisch aufsitzen ist besonders wichtig. Wenn sich hier Bakterien ...


Pflegen Sie Ihre Brücken

Die Mischung aus Silber und Quecksilber ist seit vielen Jahren heftig in Diskussion. Man weiß, dass diese Mischung durchaus Gesundheitsrisiken bergen kann, vor allem für empfindliche Patienten. Dennoch werden nach wie vor Amalgamfüllungen gelegt. Die berechtigte Frage lautet also: Warum wird ein Stoff, der nicht unbedenklich ...


Amalgam Verwendung

Wer Füllungen im Mund trägt, denkt vielleicht, dass damit die Sache erledigt ist. In aller Regel hält so eine Füllung jedoch nur zwischen 10 und 20 Jahren, je nachdem, woraus sie besteht. Es können sich winzig kleine Risse bilden, oder der sogenannte Randschluss, also die Bündigkeit der Füllung mit dem Rand ...


Füllungstherapie - Dichtigkeit überprüfen lassen

Der Sommer naht und damit auch wieder die Zeit, in der gerne mal ein Eis gegessen wird und Getränke kühl bis kalt sein müssen, damit sie als erfrischend empfunden werden. Manche Menschen kennen das: Man ist ein Eis und plötzlich fährt ein stechender Schmerz durch den Zahn. Dieser Schmerz kann kurzzeitig so heftig ...


Wenn Eis u. kalte Getränke an den Zähnen schmerzen

Das wachsende Gesundheitsbewusstsein zeigt sich auch in immer größerer Aufmerksamkeit für die Zahnpflege. Die Industrie bietet eine Vielzahl von Zahnbürsten, Zahncremes und Ähnlichem an. Vor allem an den Zahnbürsten scheiden sich jedoch die Geister erheblich. Der neueste Trend, die Ultraschallzahnbürsten ...


Welche Zahnpflege ist denn nun richtig?

Wie für die Gesundheit unseres Körpers spielt die Ernährung auch für die Zahngesundheit eine erhebliche Rolle. Vitamine und Mineralstoffe helfen, die Zähne und das Zahnfleisch gesund zu erhalten. Wichtig sind hier vor allem Stoffe wie die Vitamine A, C, E und die B-Gruppe. Sie sorgen vor allem für gesundes Zahnfleisch ...


Ernährungstipps für gesunde Zähne

Wer mit der Angst vorm Zahnarzt zu kämpfen hat, wird als Angstpatient eingestuft. Diese Angst kennt jedoch durchaus Abstufungen. So kann es Patienten geben, die nur vor chirurgischen Eingriffen große Angst haben, vor bestimmten Geräuschen oder auch bei einer bestimmten Behandlung traumatisiert wurden. Steht eine solche ...


Angst vor Zahnbehandlungen?

Die Versiegelung gilt als eine wichtige Vorsorgemaßnahme beim Kind. Im Alter von etwa sechs Jahren brechen bei Kindern die ersten bleibenden Zähne durch. Es sind die ersten großen Backenzähne, die auch 6-Jahr-Molaren genannt werden. Mit etwa 12 Jahren kommen die zweiten großen Backenzähne zum Vorschein ...


Vorsorgemaßnahme beim Kind

Kinder und Jugendliche, sowie erfreulich viele Erwachsene betreiben Vereinssport. Besonders bei den Ballsportarten sollte auch die zahnärztliche Betreuung eine wichtig Rolle spielen. Wird ein Spieler von einem Ball im Gesicht getroffen, etwa beim Fußball oder auch Handball, kann es sehr leicht zu winzigen Verletzungen an ...


Zahnarzt begleitet auch beim Sport

Viele Patienten haben vor der Spritze mehr Angst, als vor der eigentlichen Behandlung. Ist die Injektion einmal verabreicht, geht alles andere fast wie von selbst. Im Oberkiefer „hängen“ immer zwei benachbarte Zähne an einem Nerv. Das bedeutet, wenn der Zahnarzt nahe an diesen Nervenfasern die Betäubung injiziert ...


Betäubung beim Zahnarzt

Wer im Seitenzahnbereich eine Füllung braucht, wird oft hören, dass hier ästhetische Fragen nicht so wichtig seien. Im Grunde stimmt das, doch wenn der Patient zum Beispiel häufiger vor Publikum spricht oder in Gesellschaft gerne lacht, kann hier eine "unschöne" Füllung sichtbar werden. Hinzu kommt, dass die Füllung enormen ...


Gibt es die perfekte Füllung?

In allen Bereichen des Körpers kann es zu entzündlichen und degenerativen (abbauenden) Erkrankungen kommen. Oft bedeutet dies für die Patienten eine wahre Odyssee von Arzt zu Arzt, denn die Ursache solcher Erkrankungen zu finden, ist oft schwierig. So können etwa rheumatische Beschwerden im ganzen Körper maßgeblich ...


Ganzheitliche Diagnosemethoden beim Zahnarzt

Schnarchen ist lästig und sogar unter den Top Ten, der Scheidungsgründe zu finden. Davon einmal ganz abgesehen zeigt die Forschung zunehmend, dass es auch ein erhebliches Gesundheitsrisiko darstellen kann. Das Schnarchgeräusch entsteht durch den Verschluss der Atemwege. Es wird mit mehr Anstrengung weniger Atemluft ...


Schnarchtherapie als Gesundheitsvorsorge

Die Zeit der Feiertage beginnt und wer nun von Zahnschmerzen kalt erwischt wird, braucht unter Umständen Hilfe, um ein paar Tage zu überbrücken. Mit ein paar Tricks kann man die ersten Schmerzen bekämpfen und bis zum Zahnarzttermin aushalten. Der Gang zum Zahnarzt wird natürlich dadurch nicht überflüssig ...


Erste Hilfe bei Zahnbeschwerden

Wer unter häufigen Ohrenschmerzen, diffusen Kopf-und Gesichtsschmerzen oder gar Schwindelanfällen leidet, sollte einen Termin beim Zahnarzt vereinbaren. Auslöser für diese Beschwerden kann eine Erkrankung der Kiefergelenke sein. Nahe am Gehörgang gelegen, können Kiefergelenksschmerzen mit Ohrenschmerzen verwechselt ...


Ohrenschmerzen bei Kiefergelenkserkrankungen?

Wer Zahnschmerzen hat, geht zum Zahnarzt. Wer jedoch etwa an unklaren, chronischen Verdauungsbeschwerden leidet, käme vermutlich nicht unbedingt auf diese Idee. Dennoch kann ein solcher Zusammenhang bestehen. Im Volksmund heißt es: "Jedem Zahn sein Organ". Lange wurde diese Weisheit belächelt. Inzwischen jedoch hat ...


Zahnbeschwerden beginnen nicht immer im Mund

Seit etwa zehn Jahren beobachten Zahnärzte eine relativ neue Erkrankung, von der zwischen fünf und 15 Prozent aller Kinder betroffen sein könnten. Es handelt sich dabei um die sogenannte Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation, bei welcher vor allem an den Backenzähnen der Zahnschmelz angegriffen wird. Weil diese besondere Zahnschmelzschwäche, wie ...


Krankheit macht Kinderzahnärzten zu schaffen

Im Laufe des Lebens verändert sich die natürliche Zahnfarbe. Dies ist ganz normal und hat nichts mit mangelnder Mundhygiene zu tun, sondern mit den Lebensgewohnheiten. So können Kaffee, Tee, Zigaretten oder auch Rotwein zum Beispiel mit der Zeit für Flecken oder Nachdunkeln des Zahnschmelzes sorgen, da sich stark färbende ...


Zahnmedizin für die Schönheit

Viele von Ihnen werden in diesen Tagen die Winterreifen auf das Auto ziehen und alles vorbereiten für die kalte Jahreszeit. Haben Sie auch schon einen Termin für den Wintercheck Ihrer Zähne gemacht? Wir, Ihre Zahnärzte in Pfaffenhofen, schlagen Ihnen gerne eine kleine "Checkliste" vor, damit Sie gut und ohne böse Überraschungen ...


Winter-Check für die Zähne

Das Einsetzen künstlicher Zahnwurzeln und die Möglichkeit, festsitzenden Zahnersatz darauf aufzubauen, ist eine ebenso gesundheitlich wertvolle wie ästhetisch nahezu perfekte Lösung, wenn es um die Vervollständigung des Gebisses geht. Jedoch finden wir, Ihre Zahnärzte in Pfaffenhofen, dass eine umfassende Beratung ...


Implantate - Das sollten Sie wissen

Dieses Thema wird seit einigen Jahren unter Zahnmedizinern sehr kontrovers diskutiert. Amalgam ist ein Füllmaterial, welches aus den Hauptbestandteilen Silber und Quecksilber besteht. Dabei ist bei fachgerechter Verarbeitung nach dem Abbinden der Füllung mit keinen Quecksilberfreisetzungen mehr zu rechnen ...


Amalgamsanierung

Sicher haben Sie von den großen Erfolgen der Akupunktur bei der Behandlung verschiedenster Beschwerden und Erkrankungen gehört. Die fernöstliche Heilkunst bietet auch in der Zahnmedizin viele Möglichkeiten, die den Gang zu Ihren Zahnärzten Pfaffenhofen angenehmer machen. Die Akupunktur hat die Lehre von den Meridianen ...


Akupunktur in der Zahnmedizin

Wenn Ihr Zahnfleisch manchmal gerötet, geschwollen, gereizt ist oder Sie sogar hin und wieder beim Zähneputzen Blutungen bemerken, sollten Sie darüber mit Ihrem Zahnarzt Pfaffenhofen sprechen. Mit diesen kaum spektakulären Symptomen kann sich eine Parodontitis ankündigen. Übrigens: Wenn Sie rauchen oder niedrigen Blutdruck haben ...


Parodontitis: Die unterschätzte Gefahr

Es ist Wochenende und ein Zahn meldet sich plötzlich und schmerzhaft. Viele Patienten kennen das aus leidvoller Erfahrung. In solchen Fällen ist es gut, wenn ein zahnärztlicher Notdienst in der Nähe ist. Sie können dann entweder bei Ihrem Zahnarzt Pfaffenhofen anrufen, der auf dem Anrufbeantworter eine Nachricht hinterlässt ...


Zahnärztlicher Notdienst Pfaffenhofen

Manchmal kann es vorkommen, dass ein scheinbar völlig intakter Zahn schmerzt. Er wird empfindlich gegen Wärme oder Kälte, oder meldet sich, wenn Sie darauf beißen. Die meisten Patienten nehmen diese Symptome nicht weiter ernst denn, man sieht ja nichts. Ihr Zahnarzt Pfaffenhofen rät in einem solchen Fall jedoch ...


Beschwerden an intaktem Zahn?

Bei nur wenigen zahnärztlichen Behandlungen gibt es so viele „Horrorgeschichten“, wie bei der Wurzelbehandlung. Natürlich weiß Ihr Zahnarzt Pfaffenhofen, das es wesentlich angenehmere Dinge gibt, doch hat eine solche Behandlung eine wichtige Aufgabe. Wenn ein Zahn durch Karies so weit geschädigt ist, dass das Zahnmark ...


Wurzelbehandlung zur Zahnerhaltung

So mancher Patient, der mit Zahnschmerzen zum Zahnarzt Pfaffenhofen kommt, hat Karies. Ein schmerzhaftes, mehr oder minder großes Loch im Zahn, ausgelöst durch Bakterien, die die Zahnsubstanz zerstören. Die Zahnfäule, wie Karies auch genannt wird, ist die am weitesten verbreitete Störung der Mundgesundheit ...


Mit High Tech gegen Karies

Zur Gesundheitsvorsorge bei Kindern gehört der regelmäßige Gang zum Kinderarzt. Meist wird der Zahnarzt leider erst aufgesucht, wenn das Kleine über Schmerzen klagt oder offensichtlich Karies hat. Fragen wie Vorbeugung, Zahnfluoridierung und regelmäßige Kontrollen sollten jedoch schon ab den allerersten Zähnchen...


Kinder beim Zahnarzt: (k)eine Katastrophe?

Wenn Zahnersatz gebraucht wird, ist für viele Patienten die Frage, welche Methode wohl die beste sei. Jeder Zahnersatz hat Einfluss auf das Äußere des Patienten. Die Mundpartie kann sich bei manchen Lösungen etwas verändern und wenn gelacht, gegessen oder gegähnt wird, zeigt man „Zahn“ ob man nun will oder nicht...


Zahnersatz so natürlich wie möglich

Vermutlich hat jeder ein mehr oder minder mulmiges Gefühl, wenn er oder sie auf dem Zahnarztstuhl Platz nehmen muss. Jedoch gibt es Patienten, für die der Gang zum Zahnarzt eine regelrecht traumatische Erfahrung ist. Schlaflose Nächte, Panikattacken, Schweißausbrüche und Magenbeschwerden sind typische Symptome beim Gedanken ...


Wenn Angst die Zahngesundheit gefährdet

Wer "den Kopf voll hat" oder manchmal nicht weiß, wo "der Kopf steht", neigt zu unbewussten Verkrampfungen. Diese Verkrampfungen können so weit gehen, dass diese selbst im Schlaf durch Pressen oder Knirschen mit den Zähnen fortgesetzt werden. Es entstehen mit der Zeit Störungen im empfindlichen Zusammenspiel der Gesichtsmuskulatur, die nach und nach die Kiefergelenke...


Kiefergelenksbeschwerden

Die Zeiten von Amalgam sind längst vorbei. Neu entwickelte Materialien sparen nicht nur Zeit und weisen eine höhere Qualität auf, sondern verursachen auf weniger Nebenwirkungen. Gerade Amalgam steht im Verdacht, Vergiftungen im Körper herbeizuführen. Außerdem setzen die Füllungen sich farblich vom eigentlichen Zahn ab ...


Photoaktive Moleküle verkürzen die Behandlungszeit

Nicht nur, wenn es um die Verbindung von klassischer Schulmedizin und alternativen Heilmethoden wie Homöopathie und Naturheilkunde geht, setzt sich sowohl bei Ärzten als auch bei Patienten immer mehr die Erkenntnis durch, dass es sinnvoll sein kann, über den sprichwörtlichen Tellerrand hinauszuschauen. Auch eine ganzheitliche Sicht, die die unterschiedlichen Teildisziplinen der Medizin ...


Körperhaltung und Zahnfehlstellung

Wenn man von Zahngesundheit und Zahnkosmetik spricht, kommt ein Thema häufig zu kurz, obwohl es sage und schreibe 25 Prozent der Deutschen betrifft: Mundgeruch. Manch einer leidet im Stillen und weiß nicht, warum andere Menschen im Gespräch mit ihm einen Schritt zurücktreten oder den Kopf abwenden. Kollegen oder Freunde wagen oft nicht, Betroffene auf das heikle Thema ...


Mundgeruch muss nicht sein

Biologische und ganzheitliche Zahnheilkunde ist ein wichtiger Zweig der ganzheitlichen Medizin, für die sich mehr und mehr Menschen in unserer Gesellschaft interessieren. Sowohl Ärzte als auch Patienten haben erkannt, dass sie eine sinnvolle Ergänzung zur klassischen Schulmedizin, manchmal sogar ein kompletter Ersatz dafür sein kann. Gerade in der Zahnmedizin zeigt sich, dass ein Zusammenspiel beider Kräfte ...


Ganzheitliche Zahnmedizin

Auch wenn wir an dieser Stelle regelmäßig über aktuelle Entwicklungen aus dem Bereich der Zahnmedizin berichten und darüber hinaus die vielen Möglichkeiten präsentieren, mit denen man heute seine Zähne auch unter kosmetischen Gesichtspunkten optimieren kann, wissen wir doch, dass viele Patienten den Weg in die Zahnarztpraxis scheuen. Der Grund: Angst vor dem Zahnarztbesuch, Angst vor Schmerzen ...


Zahnarztbesuch ohne Angst

Immer mehr Menschen wünschen sich nicht nur gesunde, sondern auch strahlend weiße Zähne - kein Wunder, assoziiert man mit einem offenen Lächeln doch Attraktivität, Erfolg und Selbstbewusstsein. Und so kommt es, dass viele Patienten erst dann zufrieden sind, wenn ihre Zähne nicht nur frei von Karies und Paradontose sind, sondern auch mindestens um ein bis zwei Töne aufgehellt wurden. Doch Bleaching ist ...


Bleaching-Methoden zu Hause und beim Zahnarzt

Moderne Technik macht es möglich: Der französische Hersteller Kolibree hat jetzt ein Verfahren auf den Markt gebracht, mit dem man seine eigenen Zahnputzgewohnheiten in den Griff bekommen kann. Auf der CES 2014 stellte Kolibree eine "Smart Toothbrush" vor, eine elektrische Zahnbürste, die über Bluetooth erfasst ...


Zahnputz-Kontrolle mit Bluetooth und App

Wer das Problem selbst nicht kennt, für den ist es oft schwer vorstellbar, wie sehr empfindliche Zahnhälse und/oder empfindliche Zähne die Lebensqualität der Betroffenen im Alltag einschränken können. Ein spezielles Problem steht jetzt wieder vor der Tür, denn der Winter hat gerade erst begonnen ...


Kalte Winterluft bedroht empfindliche Zähne

Über die wichtigsten Komponenten richtiger Zahnpflege von zu Hause aus haben wir an dieser Stelle schon des öfteren gesprochen. Dabei ging es meist um Fragen wie: Elektrische Zahnbürste oder Handzahnbürste? Wann und wie oft sollte man sich die Zähne putzen? Welche Putztechniken sind empfehlenswert ...?


Welche Zahncreme?

Zahnmedizinische Prophylaxe - Patienten, Ärzte und Krankenkassen ziehen an einem Strang. Die BKK Essanelle und die DKV Deutsche Krankenversicherung hatten am 30. Oktober verschiedene Vertreter gesetzlicher Krankenkassen zu einer interessanten Veranstaltung in das Zahnmedizinische Fortbildungszentrum nach Stuttgart eingeladen ...


Zahnmedizinische Prophylaxe

Wie der Online-Dienst "DZW - Portal Für Dentales Praxiswissen" heute berichtet, ist die elektrische Zahnbürste "Professional Care 1000" von Oral-B zum sechsten Mal in Folge Sieger bei Stiftung Warentest geworden. Was macht diese Elektrische nun zu etwas Besonderem, und warum ...


Elektrische Zahnbürsten im Test

Wenn es um Vorsorge und Behandlung in der Zahnarztpraxis geht, spielt oft auch das Thema Anästhesie eine wichtige Rolle. Patienten, die wenig oder gar keine Angst vor dem Zahnarztbesuch haben, werden es bevorzugen, auf eine Betäubung zu verzichten, wo immer dies möglich ist ...


Anästhesie in der Zahnmedizin

Regisseur Sönke Wortmann engagiert sich für die Aktion "Gesundes Zahnimplantat". Hintergrund ist, dass Wortmann selbst bereits Paradontitispatient war und weiß, was es heißt, auf gute Informationen in seiner Zahnarztpraxis setzen zu können. Anlässlich einer Pressekonferenz ...


Aktion „Gesundes Zahnimplantat“

Im Rahmen einer ganzheitlichen Betrachtungsweise der körperlichen Gesundheit erhält die Homöopathie als ergänzende Behandlungsmethode auch in der Zahnmedizin eine wachsende Bedeutung. Natürlich können Zahnerkrankungen wie Karies und Paradontitis ...


Homöopathie in der Zahnmedizin

CEREC ist eine in der Zahnmedizin gebräuchliche Abkürzung, die für „CERAMIC RECONSTRUCTION“ steht. Dahinter verbirgt sich ein mobiler Computer mit einem dazugehörigen Flachbildschirm, der die Gabe besitzt, zahnfarbene Füllungen im Laufe einer Sitzung beim Zahnarzt herzustellen ...


CEREC CERAMIC RECONSTRUCTION

Die Umwelt-Zahnmedizin ist ein noch relativ junger Zweig der Zahnmedizin, der sich einer ganzheitlichen Sicht von Zahngesundheit und Prophylaxe verschrieben hat. Hierzu gehören u. a. Themen wie Allergien und Überempfindlichkeitsreaktionen auf bestimmte Materialien und Stoffe, ein Problem ...


Allergien durch falschen Zahnersatz

An dieser Stelle soll einmal nicht über Prophylaxe, Zahngesundheit und Therapiemöglichkeiten gesprochen werden - heute soll ein ausschließlich angenehmer und zugegebenermaßen nicht zwingend notwendiger, aber doch sehr attraktiver Aspekt der Zahnpflege und Zahnkosmetik im Mittelpunkt stehen: hochwertiger Zahnschmuck ...


Strahlende Zähne mit Extra-Funkeln

Schon häufiger haben wir an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass Zahngesundheit bzw. Mundgesundheit und allgemeine Gesundheit in einem engen Zusammenhang stehen. So kann eine schwelende Paradontitis Entzündungen in anderen Körperregionen begünstigen und vor allem für Kinder, Schwangere, ältere Menschen oder Menschen ...


Paradontitis-Behandlung als Schutz gegen Herpes

Zu einer guten und fachgerechten Beratung und Behandlung bei Ihrem Zahnarzt Pfaffenhofen gehört neben der Analyse Ihrer persönlichen Mundsituation und den entsprechenden Behandlungsratschlägen auch die Erstellung des sogenannten "Heil- und Kostenplans". Als Patient haben Sie nicht nur das Recht, ausführlich über mögliche Zahnprobleme ...


Der Heil- und Kostenplan: Buch mit sieben Siegeln?

Es kann gar nicht oft genug darauf hingewiesen werden: Ein gesunder Kiefer und gesunde Zähne schützen nicht nur vor Zahnschmerz und Problemen wie Karies und Parodontitis - sie sorgen, eben indem sie solche Zahnerkrankungen verhindern, auch für die Gesundheit anderer Organe ...


Zahngesundheit als Schutz vor Alzheimer

Auch wenn wir das Thema schon einmal im Zusammenhang mit der täglichen Mundhygiene im Allgemeinen behandelt haben: Über die richtige Pflege der Zahnzwischenräume gibt es so viel zu sagen, dass Ihre Zahnärzte Pfaffenhofen die richtigen Tipps dazu gern noch einmal gesondert behandeln. Zum Schutz vor Karies und Parodontitis ist es nämlich nicht ...


Wie reinigt man die Zahnzwischenräume?

Handzahnbürste oder elektrische Zahnbürste: Pro und Contra. Dieses Thema ist ein Dauerbrenner - sei es im privaten Gespräch, bei der Beratung in Ihrer Zahnarztpraxis oder in journalistischen Veröffentlichungen. So stellte auch vor Kurzem das Nachrichtenmagazin "Focus" die Frage, ob man seine Zähne besser mit einer elektrischen Zahnbürste ...


Handzahnbürste oder elektrische Zahnbürste

Seit Mitte Juli haben Kunden die Möglichkeit, für 24 Euro im Internet eine Karte zu kaufen, mit der sie Zahnersatz erwerben können, der bis zu 50 Prozent günstiger ist als die regulären Angebote. Voraussetzung ist, dass der jeweilige Zahnarzt mit der Firma Novadent, dem Kooperationspartner von Tchibo, zusammenarbeitet ...


Zahnersatz von Tchibo?

An dieser Stelle informieren Sie Ihre Zahnärzte Pfaffenhofen regelmäßig über die richtige Zahnhygiene und Prophylaxe, aber auch über unterschiedliche Zahnerkrankungen, ihre Symptome, ihren Verlauf und mögliche Therapieformen. Dabei gehen wir davon aus, dass ein Besuch in Ihrer Zahnarztpraxis zur Früherkennung beigetragen hat ...


Notfalltipps bei Zahnschmerzen

Manche Zahnpatienten haben besonders schmerzempfindliche Zähne. Dentinhypersensibilität nennt man dieses Problem in der Fachsprache, und es kann den davon Betroffenen den Alltag manchmal ganz schön verleiden. In der Sommerhitze ein Eis zu genießen, kann für Menschen mit Dentinhypersensibilität schon eine Herausforderung ...


Schmerzempfindliche Zähne

Sind Sie schon im Sommerurlaub oder planen Sie gerade für die schönste Zeit des Jahres? Zu einer guten Planung gehört immer auch ein „Gesundheits-Update“ und die Organisation der Reiseapotheke. Doch während die meisten dabei auf Anhieb an Begriffe wie Impfungen, Kohletabletten, Insektenschutz und Schmerzmittel denken ...


Urlaubstipps für die Zahnpflege

Im Zusammenhang mit der gefährlichen Paradontitis haben Ihre Zahnärzte Pfaffenhofen bereits an anderer Stelle darauf hingewiesen: Eine Erkrankung im Bereich der Mundhöhle darf nicht auf die leichte Schulter genommen werden, denn oftmals betrifft sie nicht nur die Zähne ...


Erkrankungen im Mundraum - Gesundheitsrisiko

Unter dem Begriff „Kauapparat“ fasst man Zähne, Kiefer, Kiefergelenk und zugehörige Muskulatur zusammen. Viele Menschen wissen nicht, dass Beschwerden wie Kopfschmerzen, Ohrgeräusche oder Verspannungen der Hals- und Gesichtsmuskulatur ...


Funktionsanalyse des Kauapparates

Trotz modernster Behandlungsmethoden gibt es immer noch viele Patienten – und beileibe nicht nur Kinder! – die den regelmäßigen Gang zum Zahnarzt scheuen. Manche von ihnen sogar so sehr, dass nur ein extremer Leidensdruck sie dazu bringt, einen Zahnarztbesuch ins Auge zu fassen ...


Was tun bei Angst vor dem Zahnarzt?

Ganz gleich, ob die Ursache für fehlende Zähne nun Karies, Paradontose oder aber ein Unfall ist – wer einen oder mehrere Zähne verliert, entscheidet sich immer häufiger für ein Implantat anstelle eines herausnehmbaren Zahnersatzes. Die Gründe liegen auf der Hand: Herausnehmbare Teil- oder ...


Herausnehmbarer Zahnersatz oder Implantat

Unter Veneers versteht man Verblendschalen aus Keramik, die z. B. verwendet werden, wenn ein professionelles Zahnbleaching nicht möglich bzw. nicht empfehlenswert ist. Dies ist der Fall bei Patienten, die starke Risse in den Zähnen haben, in die das Bleaching-Gel eindringen ...


Schönere Zähne dank Veneers

Zahngesundheit ist die Voraussetzung für ein schönes Gebiss und ein strahlendes Lächeln, denn nur gesunde Zähne und kräftiges Zahnfleisch sehen auch gut aus. Doch selbst ein vollkommen gesundes Gebiss kann oft noch zusätzlich verschönert werden ...


Zahnmedizin und Kosmetik

Bei Kindern und Jugendlichen ist der Kiefer leichter formbar als bei Erwachsenen. Darum ist es hier weniger wichtig, dass die Apparatur rund um die Uhr auf den Kiefer einwirkt, damit Therapieerfolge erzielt werden. So entscheidet man sich bei jungen Menschen oft für die Behandlung ...


Behandlung von Fehlstellungen

Was im Fachjargon als „fest sitzende Apparaturen“ bezeichnet wird, nennt sich im Volksmund einfach „Zahnspange“ oder „Klammer“ – eine Therapieform, die schon lange bekannt ist. Bei dieser Behandlung verbleibt die eingesetzte Apparatur während 24 Stunden ...


Zahnspange und Co.

Leider ist es manchmal bereits zu spät, um mit Vorsorge und Beratung allein die Gesundheit von Zähnen und Kiefer zu garantieren. Wenn eine Kieferanomalie vorliegt, sei sie durch falsche Gewohnheiten oder schlechte Zahnpflege erworben oder aber genetisch bedingt ...


Zahn- und Kieferfehlstellung behandeln

Früher Milchzahnverlust als Gefahrenquelle. Viele Eltern wissen nicht, dass ein zu früher Milchzahnverlust bei Kleinkindern zu einer Fehlentwicklung des noch nicht fertig ausgeformten Kiefers führen kann. Wenn die sogenannte „Stützzone“, die aus den Backenzähnen von Ober- und ...


Früher Milchzahnverlust als Gefahrenquelle

Der sogenannte „lutschoffene Biss“ ist ein Kieferproblem, bei dem der Ober- und der Unterkiefer nicht mehr korrekt aufeinandertreffen, sodass aufgenommene Nahrung nicht mehr von den Schneidezähnen zerkleinert werden kann. Dieses Problem tritt auf, wenn Kindern ...


Methoden gegen das Daumenlutschen

Mit einer wohlschmeckenden Kinderzahnpasta macht es den Kleinen oft richtig Spaß, Verantwortung für ihre Zähne zu übernehmen. Meist kommen diese speziellen Kinderzahncremes aus bunten Tuben mit lustigen Comic- oder Tierfiguren – all dies sind kleine Tricks ...


Die richtige Zahnpflege im Kindesalter

Besonders wichtig ist es, dass Eltern ihre Kindern rechtzeitig an die regelmäßige Zahnpflege und Zahnhygiene gewöhnen, denn „was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr“, und falsche Gewohnheiten wie z. B. das bekannte „Daumenlutschen“, können zu Fehlstellungen der Zähne ...


Prophylaxe für Kinder

Wird eine Gingivitis nicht rechtzeitig erkannt, so droht die nächste Stufe einer gefährlichen Zahnfleischerkrankung: die Paradontitis, die unbedingt behandelt werden muss. Sollten Sie erste Symptome wie Zahnfleischbluten, Rötungen oder Schwellungen des Zahnfleisches beobachten ...


Paradontitis – Die unterschätzte Gefahr

Nicht nur die beschriebenen Hilfsmittel wie Zahnseide, Interdentalbürstchen und Munddusche tragen dazu bei, dass das Zahnfleisch kräftig und gesund bleibt. Auch das Zähneputzen selbst ist bereits eine wichtige Grundlage, um das Zahnfleisch intakt zu erhalten ...


Wie bleibt das Zahnfleisch gesund?

Neben der richtigen Zahnbürste und der für die individuelle Mundsituation am besten geeigneten Zahncreme gibt es noch eine Vielzahl weiterer Hilfsmittel für die tägliche Mundhygiene. Auch hier berät Sie Ihr Zahnarzt Pfaffenhofen gern und sagt Ihnen ...


Mundspray, Zahnseide & Co

Anzahl und Bandbreite der auf dem Markt angebotenen Zahncremes machen es dem Laien oftmals schwer, das richtige Produkt für den eigenen Bedarf auszuwählen. Nicht immer hält die Zahnpasta, was die Werbung verspricht, und nicht jedes Produkt ist für jede ...


Die Auswahl der richtigen Zahncreme

Um seine Zähne mit einer elektrischen Zahnbürste richtig zu putzen, ist kaum Vorwissen erforderlich. Das macht sie so beliebt: Man lässt die elektrisch vibrierenden Borsten einfach über die Zahnreihen gleiten und verweilt kurz bei jedem einzelnen Zahn – alles andere geschieht wie von ...


Richtige Anwendung der elektrischen Zahnbürste

Zähneputzen mit der Handzahnbürste – nichts einfacher als das. Eine gute Handzahnbürste bekommt man heute schließlich nicht nur in der Apotheke, sondern auch im Drogeriemarkt, Kaufhaus, Supermarkt oder sogar an der Tankstelle. Beim Kauf sollte man darauf achten, dass ...


Handzahnbürste oder elektrische Zahnbürste

Auch wenn wir als Ihre Zahnärzte Pfaffenhofen Sie gern in unserer modernen Praxis begrüßen, so können Sie doch selbst viel dafür tun, Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch langfristig gesund zu erhalten. Dann wird Ihr regelmäßiger Zahnarztbesuch zur reinen Routinesache ...


Zahnreinigung und Prophylaxe

Eigentlich ist es nicht viel, was man beachten muss, wenn man seine Zähne gründlich reinigen will, ohne dabei den Zahnschmelz oder das Zahnfleisch anzugreifen. Was schon unsere Großmütter empfahlen, rät Ihnen auch Ihr Zahnarzt Pfaffenhofen ...


Die richtige Zahnputztechnik
GrafikWissen aus der Zahnmedizin für Laien abonnieren

Prophylaxe · Zahnersatz · Zahnarzt Pfaffenhofen · Zahnärztin Pfaffenhofen · Zahnärztin Ingolstadt · Zahnärzte Pfaffenhofen · Kinderzahnarzt Ingolstadt · Zahnmedizin · Implantate · Implantat · Zahnimplantate · Zahnaufhellung · Zahnästhetik · Weiße Zähne · Bleichen Zähne · Veneers · Zahnärzte Ingolstadt · Bleaching · Kinderzahnärzte Pfaffenhofen · Kinderzahnarzt Pfaffenhofen

Zahnarzt-Team Pfaffenhofen