Implantate

Oftmals geht ein Zahn oder auch mehrere Zähne verloren. Ob ein Unfall die Ursache ist, Karies, oder Parodontitis, es bleibt eine Lücke, die es zu füllen gilt.

Auch zahnlose Kiefer, die „wackelnde“ Prothesen tragen, können wieder mit festen Zähnen versorgt werden. Dabei helfen Zahnimplantate. Sie sind künstliche Zahnwurzeln. Diese werden operativ in den Kiefer geschraubt und verwachsen mit dem Knochen. Nach dem „Einheilen“ werden die Implantat mit neuen Zahnkronen versorgt.