Kiefergelenk - Schienentherapie

Erkrankungen des Kiefergelenkes oder der Kaumuskulatur führen zu Verspannungen, Schmerzen. Oftmals treten die Beschwerden gemeinsam mit Kopfschmerz/Migräne, Nackenverspannung, Rücken- oder Schulterschmerzen auf. Nicht selten auch mit Ohrgeräuschen oder Tinnitus.

In der Fachsprache werden diese Erkrankungen mit dem Begriff CMD (Cranio-mandibuläre Dysfunktion) zusammengefasst.

Wir diagnostizieren und behandeln solche Leiden gezielt durch verschiedener Therapieverfahren:

  • Einschleifen
  • Individuelle Aufbissschienen
  • Medikamentöse Behandlung
  • Physiotherapie und Entspannung

Das weitverbreitete Zähneknirschen gehört ebenfalls zu den Kiefergelenksproblemen. Eine Aufbissschiene kann helfen.